Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • 24. Juni 2019, 18 Uhr Semesterfeier
    Save the Date! Am 24.06.2019 findet ab 18 Uhr die alljährliche Semesterfeier der Ev. Theologie in... [mehr]
zum Archiv ->

Newsletter

Sprechstunden

Die aktuellen Sprechstunden entnehmen Sie bitte der persönlichen Seite des jeweiligen Dozenten.

Prof. Dr. Kurt Erlemann

Inhaber des Lehrstuhls für Neues Testament und Alte Kirche


Publikationen

1. Monographien

  • Das Bild Gottes in den synoptischen Gleichnissen (BWANT 126), Stuttgart 1988.
  • Naherwartung und Parusieverzögerung im Neuen Testament. Ein Beitrag zur Frage religiöser Zeiterfahrung (TANZ 17), Tübingen 1995.
  • Endzeiterwartungen im frühen Christentum (UTB 1937), Tübingen 1996.
  • Gleichnisauslegung. Ein Lehr- und Arbeitsbuch (UTB 2093), Tübingen/Basel 1999.
  • Wer ist Gott? Antworten des Neuen Testaments, Neukirchen-Vluyn 2008.
  • Unfassbar? Der Heilige Geist im Neuen Testament, Neukirchen-Vluyn 2010.
  • Jesus der Christus: Provokation des Glaubens, Neukirchen-Vluyn 2011.
  • Trinität. Eine faszinierende Geschichte, Neukirchen-Vluyn 2012.
  • Kurt Erlemann/Thomas Wagner, Leitfaden Exegese. Eine Einführung in die exegetischen Methoden für das BA- und Lehramtsstudium, Tübingen 2013.
  • Vision oder Illusion? Zukunftshoffnungen im Neuen Testament, Neukirchen-Vluyn 2014.
  • Kaum zu glauben. Wunder im Neuen Testament, Neukirchen-Vluyn 2016.
  • Fenster zum Himmel. Gleichnisse im Neuen Testament, Vandenhoeck & Ruprecht 2017

 2. Aufsätze

  • "Der Geist als "arrabon"(2Kor 5,5) im Kontext der paulinischen Eschatologie" ZNW 83 (1992), 202-223. 
  • "Papyrus Egerton 2: 'missing link' zwischen synoptischer und johanneischer Tradition", NTS 420 (1996), 12-34. 
  • "Die Datierung des ersten Klemensbriefes - Anfragen an eine Communis Opinio", NTS 44 (1998), 591-607. 
  • "Alt und neu bei Paulus und im Hebräerbrief. Frühchristliche Standortbestimmung im Vergleich", ThZ 54 (1998), 345-367. 
  • "I Joh und der jüdisch-christliche Trennungsprozeß", ThZ 55 (1999), 285-302. 
  • "Wohin steuert die Gleichnisforschung"?, ZNT 3 (1999), 2-10. 
  • "Adolf Jülicher in der Gleichnisforschung des 20. Jahrhunderts", in: Ulrich Mell (Hg.), Die Gleichnisreden Jesu 1899-1999. Beiträge zum Dialog mit Adolf Jülicher (BZNW 103), Berlin/New York 1999, 5-37. 
  • "Hat sich Jesus geirrt? Überlegungen zur ntl. Naherwartung", rhs 43 (4/2000), 225-233. 
  • "Lizenz zum Reden. Die lukanischen Apostel zwischen Geist und Rhetorik", in: Axel von Dobbeler/ Kurt Erlemann/Roman Heiligenthal (Hgg.), Religionsgeschichte des Neuen Testaments (FS Klaus Berger), Tübingen/Basel 2000, 79-91. 
  • "Anfänge, die das Ganze verbürgen". Überlegungen zu einer frühchristlichen Metapherngruppe, THZ 57 (2001), 60-86. 
  • „Die Bibel und die Endzeit. Hermeneutische Überlegungen zu einem umstrittenen Thema“, Freikirchen-Forschung 11 (2001), 142-155. 
  • "Das 'letzte Gericht' - ein erledigtes Mythologumenon?, ZNT 9 (2002), 47-53. 
  • "Licht und Finsternis III. Neues Testament", RGG4, Bd. 5 (2002), Sp. 331-332. 
  • "Die Selbstpräsentation Jesu in den synoptischen Gleichnissen", in: Jörg Frey/Jan Rohls/Ruben Zimmermann (Hgg.), Metaphorik und Christologie, Berlin/New York 2003, 37-52. 
  • "Zeit: IV. Neues Testament", TRE Bd. 36 (2004), 523-533. 
  • "Charles Herold Dodd". BBKL Bd. 24 (2005), Sp. 516-518. 
  • "Propheten und Messiasse", in: Kurt Erlemann u.a. (Hgg.): Neues Testament und Antike Kultur (NTAK), Bd. 3, Neukirchen-Vlyn 2005, 40-44. 
  • "Beobachtungen zur Feinstruktur von Joh 1-12", in: Christian Strecker (Hg.), Kontexte der Schrift Bd. 2: Kultur, Politik, Religion, Sprache - Text (FS Wolfgang Stegemann), Stuttgart 2005, 390-403. 
  • "Gnade und Liebe statt Gerechtigkeit und Zorn?", in: Sören Asmus/Manfred Schulze (Hgg.) "Wir haben doch alle denselben Gott". Eintracht, Zwietracht und Vielfalt der Religionen (FS Friedrich Huber), Neukirchen-Vlyn 2006, 11-24. 
  • "Auf genaue Prüfung kommt es an" (Der gute Geldwechsler, Agraphon 31), in: Ruben Zimmermann (Hg.), Kompendium der Gleichnisse Jesu, Gütersloh 2007, 951-956. 
  • "Halte dir jederzeit das Ende vor Augen!" (Der Dieb in der Nacht, Agraphon 45), in:  Ruben Zimmermann (Hg.), Kompendium der Gleichnisse Jesu, Gütersloh 2007, 956-959. 
  • "Weisheit nur für Weisheitsfreunde!" (Agraphon 165), in: Ruben Zimmermann (Hg.), Kompendium der Gleichnisse Jesu, Gütersloh 2007, 969-972. 
  • "Von untauglichen Weisen" (Agraphon 166), in: Ruben Zimmermann (Hg.), Kompendium der Gleichnisse Jesu, Gütersloh 2007, 972-975. 
  • "Die synoptischen Gleichnisse und die johanneischen sämeia - ein redaktionskritischer und textpragmatischer Vergleich", in: Volker A. Lehnert/Ulrich Rüsen-Weinhold (Hgg.), Logos - Logik - Lyrik. Engagierte exegetische Studien zum biblischen Reden Gottes (FS Klaus Haacker), Leipzig 2007, 340-352. 
  • "Claus Westermann als Gleichnisforscher", in: Thomas Wagner/Dieter Vieweger/Kurt Erlemann (Hgg.) Kontexte. Biografische und forschungsgeschichtliche Schnittpunkte der alttestamentlichen Wissenschaft (FS Hans Jochen Boecker), Neukirchen-Vluyn 2008, 263-271. 
  • "Endzeitvorstellungen zwischen Hoffnung und Vertröstung", ZNT 22, Tübingen/Basel 2008, 62-69. 
  • "Allegorie, Allegorese, Allegorisierung", in: Ruben Zimmermann (Hg.), Hermeneutik der Gleichnisse Jesu. Methodische Neuansätze zum Verstehen urchristlicher Parabeltexte (WUNT 231), Tübingen 2008, 482-493. 
  • "Die eschatologisch-kritische Funktion der synoptischen Parabeln", in: Ruben Zimmermann (Hg.), Hermeneutik der Gleichnisse Jesu. Methodische Neuansätze zum Verstehen urchristlicher Parabeltexte (WUNT 231), Tübingen 2008, 283-293. 
  • "Allegorie / Allegorese", in: Oda Wischmeyer (Hg.), Lexikon der Bibelhermeneutik, Berlin 2009, 6. 
  • "Gleichnis", in: Oda Wischmeyer (Hg.), Lexikon der Bibelhermeneutik, Berlin 2009, 224. 
  • "Parabel", in: Oda Wischmeyer (Hg.), Lexikon der Bibelhermeneutik, Berlin 2009, 430f. 
  • "Gleichnisse", in: Stefan Alkier (Hg.), WiBiLex, Stuttgart 2009. 
  • "Die Rezeption des griechisch-hellenistischen pneuma-Begriffs im Neuen Testament", in: Jens-Frederik Eckholdt/Marcus Sigismund (Hgg.), Geschehen und Gedächtnis. Die hellenistische Welt und ihre Wirkung, Berlin 2009, 281-297. 
  • "Der Heilige Geist im Matthäusevangelium - eine Spurensuche", in Religionsunterricht an höheren Schulen (rhs), Band 3 2011, München 2011, 118-122. Link
  • "Antiochia und der Hebräerbrief - eine Milieustudie", in: Reinhard von Bendemann/Markus Tiwald (Hg.), Das frühe Christentum und die Stadt, Stuttgart 2012, 114-127. 
  • "Die Glaubwürdigkeit Gottes", in: A.M.D, Brennpunkte Gemeinde, 6/2012, 214-218. 
  • "Erweckung eines verunglückten Spielkameraden (Junge auf dem Dach) KThom 9", in: Ruben Zimmermann (Hg), Kompendium der frühchristlichen Wundererzählungen, Bd. 1, Die Wunder Jesu, Gütersloh 2013, 843-846. 
  • "Kampf der Trinitäten in der Johannesoffenbarung", in: Julian Elschenbroich/Johannes de Vries (Hrsg.), Worte der Weissagung. Studien zu Septuaginta ud Johannesoffenbarung, Leipzig 2014, 223-248. 
  • "Jenseits der Arbeit. Mußestunden, Humor und Festfreuden Jesu", in: Thomas Söding/Peter Wick (Hrsg.), Würde und Last der Arbeit. Beiträge zur neutestamentlichen Sozialethik, Stuttgart 2017, 121-136.
  • "Die fatalen Folgen eines Ehebruchs (Totenauferweckung des ermordeten Vaters) - ActJoh 48-54", in: Ruben Zimmermann (Hrsg.), Kompendium der frühchristlichen Wundererzählungen, Band 2, Die Wunder der Apostel, Gütersloh 2017, 359-368,

Rezensionen

  • Dobbeler, Axel von: Der Evangelist Philippus in der Geschichte des Urchristentums, BZ 45 (2001). 
  • Capon, Robert Farrar: Kingdom, Grace, Judgment. ThLZ 129 (2004), Sp. 168-170. 
  • Münch, Christian: Die Gleichnisse Jesu. ThLZ 131 (2006), Sp. 1002f. 
  • Kloppenburg, John S.: The Tenants in the Vineyard. ThLZ 132 (2007), Sp. 1202-1204. 
  • Talbert, Charles H.: The Development of Christology during the First Hundred Years. And other essays on early Christian Supplements to Novum Testamentum. 
  • Schröter, Jens u. Jürgen K. Zangenberg (Hrsg.): Texte zur Umwelt des Neuen Testaments. Tübingen 3/2013. 

3. Herausgeberschaft

  • Seit 1997 Mitherausgeber der "Zeitschrift für Neues Testament" (ZNT)
  • Herausgeberschaft mit Axel von Dobbeler, Roman Heiligenthal: "Religionsgeschichte des Neuen Testaments" (FS Klaus Berger), Tübingen/Basel 2000, 600 Seiten.
  • Herausgeberschaft mit Karl Leo Noethlichs, Klaus Scherberich, Thomas Wagner, Jürgen Zangenberg: Neues Testament und Antike Kultur, 5 Bände, Neukirchen-Vlyn Bd. 1 2004, Bd. 2 und 3 2005, Bd. 4 2006, Bd. 5 2008.
  • Herausgeberschaft mit Thomas Wagner, Dieter Vieweger: Kontexte. Biografische und forschungsgeschichtliche Schnittpunkte der alttestamentlichen Wissenschaft; Festschrift für Hans Jochen Boecker zum 80. Geburtstag, Neukirchen-Vluyn 2008.