Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

Keine Nachrichten verfügbar.

Newsletter

Sprechstunden

Die aktuellen Sprechstunden finden Sie auf der persönlichen Seite des jeweiligen Dozenten.

Prof. Dr. Martin Ohst

Inhaber des Lehrstuhls für Historische und Systematische Theologie


 

Publikationen
I. Monographien

  • Schleiermacher und die Bekenntnisschriften - Eine Untersu­chung zu seiner Reformations- und Protestantismusdeutung, Beiträge zur Hist. Theologie Bd. 77, Tübingen 1989.
  • Pflichtbeichte - Untersuchungen zum Bußwesen im Hohen und Spä­ten Mittelalter, Beiträge zur Hist. Theologie Bd. 89, Tübingen 1995.

II. Herausgeberschaft/Mitherausgeberschaft

  • K.-M. Kodalle/M. Ohst (Hrsg.), Fichtes Entlassung. Der Atheismusstreit vor 200 Jahren (Kritisches Jahrbuch der Philosophie 4), Würzburg 1999.
  • K. Erlemann/M. Ohst (Hrsg.), Freundesgabe für Wilfried Eckey zum 70. Geburtstag, Wuppertal 2000.
  • D.Wendebourg/A. Stegmann/M. Ohst (Hrsg.), Protestantismus, Antijudaismus, Antisemitismus, Tübingen 2017.
  • M. Ohst (Hrsg.), Schleiermacher Handbuch, Tübingen 2017

III. Edition

Friedrich Schleiermacher, Kritische Gesamtausgabe, Bd. I/10, Theologisch - dogmatische Abhandlungen, hrsg. von H.-Fr. Traulsen unter Mitwirkung von M. Ohst, Berlin/New York 1990 (S.VI - XIV. XXXVI - XLV. LXXXVIII - CXII. 3 -15. 119 -144. 397 -426).

IV. Aufsätze

  • Glaube und Wunder in der Jesus-Überlieferung, in: H. Petri (Hrsg.), Wahrnehmung und Wirklichkeit, Praktische Psychologie Bd. XIII, Bochum 1990, S.146-168.
  • Ritschl als Dogmenhistoriker, in: J. Ringleben (Hrsg.), Got­tes Reich und menschliche Freiheit, Göttinger Theologische Arbei­ten Bd 46, Göttingen 1990, S.112-130. (Französische Übersetzung u. d. Ti­tel: Entre Baur et Harnack: Albrecht Ritschl, Théoricien de l'histoire des dogmes, in P. Gisel, D. Korsch, J.M. Tétaz (Hrsg.), Albrecht Ritschl, Lieux Théologiques 19, Genf 1991, S.135-155; darin auch: M.O., Apercu biographique, S.29 - 34.
  • Jesu Wunder als Thema der Dogmatik Schleiermachers, in: G. Meckenstock/J. Ringleben (Hrsg.), Schleiermacher und die wissen­schaftliche Kultur des Christentums, Theologische Bibliothek Tö­pelmann Bd. 51, Berlin/New York 1991, S.229-245.
  • Theodor Kliefoths "Einleitung in die Dogmengeschichte" - Ein Beitrag zur Genese des "Neuluthertums",in: Kerygma und Dogma 38/1992 Heft 1, S.47-70.
  • Denkglaube - zum Religionsbegriff der späten Aufklärung (H.E.G. Paulus), in: U. Barth/W. Gräb (Hrsg.), Gott im Selbstbe­wußtsein der Moderne. Zum neuzeitlichen Begriff der Religion (H.-W. Schütte zum 60. Geburtstag), Gütersloh 1993, S.35-49.
  • Elisabeth von Thüringen in ihrem kirchengeschichtlichen Kon­text, in: ZThK 91/1994, S. 424-444.
  • Späte Helmstedter Irenik zwischen Politik und Theologie, in: Jahrbuch der Gesellschaft für Niedersächsische Kir­chengeschichte 92/1994, S.139-170.
  • De Wette als theologischer Ethiker neben Schleierma­cher, in: Theologische Zeitschrift (Basel) 51/1995, S. 151-173.
  • Universalität und Partikularität der Wissenschaft. Bemerkun­gen aus kirchengeschichtlicher Sicht, in: Informationes Theologiae Europae 1995, S. 75-87.
  • Zur Geschichte der christlichen Eheauffassung von den Anfän­gen bis zur Reformation, in: ThR 61/1996, S. 372-387.
  • Theologiegeschichtliche Bemerkungen zu Ernst Haeckels "Monismus", in: BThZ 15/1998, S. 97-111.
  • Normierung durch Deutung. Der Anspruch der Kirche auf die Ehe, in: J. Mehlhausen (Hrsg.), Recht-Macht-Gerechtigkeit, Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie Bd. 14, Gütersloh 1998, S. 180-191.

    • a) Einheit in Wahrhaftigkeit. Molans Konzept der kirchlichen Reunion, in: H. Otte/R. Schenk (Hrsg.), Die Reunionsgespräche im Niedersachsen des 17. Jahrhunderts. Rojas y Spinola – Molan – Leibniz, Studien zur Kirchengeschichte Niedersachsens 37, Göttingen 1999, S. 133-155.
    • b) Gerard Wolter Molan und seine Stellung zum Projekt einer kirchlichen Reunion, in: H. Duchhardt/G. May (Hrsg.), Union-Konversion-Toleranz. Dimensionen der Annäherung der christlichen Konfessionen im 17. und 18. Jahrhundert (VIEG Beiheft 50), Mainz 2000, S. 171-196.
    • c) Abt Molan und die Ökumene, in: H. Hirschler, H. Otte, Chr. Stäblein (Hrsg.), Wort halten – gestern, heute, morgen. Festschrift zum 850jährigen Jubiläum des Klosters Loccum, Göttingen 2013, S. 177-204

  • Th.Kaufmann/M. Ohst, Unvereinbar oder inhaltsleer. Der päpstliche Ablaß widerlegt die Rede vom Rechtfertigungskonsens, in: ZdZ/LM 2/1999, Heft 9, S. 20f. (abgedruckt in epd-Dok. Nr. 39/1999).
  • Th. Kaufmann/M. Ohst, Gerechtfertigter Ablaß? Antwort an Peter Neuner, in: epd-Dok. 43/1999, S. 47-49.
  • Herder und Luther, in: Chr. Markschies/M. Trowitzsch (Hrsg.), Luther – zwischen den Zeiten, Tübingen 1999, S. 119-137.
  • Luther und die altkirchlichen Dogmen, ibd, S. 139-157.

    • a) Vorspann: Fichtes Entlassung, S. 9-14.
    • b) Der theologie- und kirchengeschichtliche Hintergrund, S. 31-47, in: K.-M. Kodalle/M. Ohst (Hrsg.), Fichtes Entlassung. Der Atheismusstreit vor 200 Jahren (Kritisches Jahrbuch der Philosophie 4), Würzburg 1999.

  • Johann Hinrich Wichern. Versuch einer kirchengeschichtlichen Einordnung, in: PuN 25/1999, S. 158-181.
  • Emanuel Hirsch und die Predigt, in: K. Raschzok (Hrsg.). Zwischen Volk und Bekenntnis. Praktische Theologie im Dritten Reich, Leipzig 2000, S. 127-149.
  • Beobachtungen zu John Wyclifs Lehre von der Buße, in: K. Erlemann/M. Ohst (Hrsg.), Freundesgabe für Wilfried Eckey zum 70. Geburtstag, Wuppertal 2000, S. 152-162.
  • Notfallseelsorge in Krisensituationen in kirchengeschichtlicher Perspektive, in: Kl. Raschzok/Kl. Petzold (Hrsg.), Vertraut den neuen Wegen. Seelsorge zwischen Ost und West (Fschr. Kl.-P. Hertzsch), Leipzig 2000, S. 325-341.
  • Schleiermacher und die Kirche, in: Fr. Huber (Hrsg.), Reden über Religion – 200 Jahre nach Schleiermacher (Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal NF Bd. 3), Neukirchen/Wuppertal 2000, S. 50-81.
  • Protestantischer Ökumenismus, in: W. Härle, M. Heesch, R. Preul (Hrsg.), Befreiende Wahrheit (Fschr. E. Herms), Marburg 2000, S. 467-490.
  • Schleiermacher und Herder, in: 200 Jahre „Reden über die Religion“. Akten des 1. Internationalen Kongresses der Schleiermacher-Gesellschaft, Halle 14.-17. März 1999, hrsg. von U. Barth und Cl.-D. Osthövener, Berlin 2000, S. 311-327.
  • Gestalten des Spätmittelalters. Häretiker und Prediger, Seelsorger und Reformer, in: ThR 67/2002, S. 156-200.
  • ‚Rechtfertigung‘ als Inbegriff christlicher Existenz I: Rechtfertigung, Buße und Taufe, in: S. Kreuzer/J. v. Lüpke (Hgg.), Gerechtigkeit glauben und erfahren. Beiträge zur Rechtfertigungslehre, (Veröffentlichungen der Kirchlichen Hochschule Wuppertal NF Bd. 7), Wuppertal/Neukirchen-Vluyn 2002, S. 226-241.
  • Der I. Weltkrieg in der Perspektive Emanuel Hirschs, in: Th. Kaufmann/H. Oelke (Hrsg.), Evangelische Kirchenhistoriker im ‚Dritten Reich‘, Gütersloh 2002, S. 64-121.
  • Die Schlafende Kirche, in: H. Körner (Hrsg.), Stimmen aus dem Jenseits, Studia Humaniora 35, Düsseldorf 2002, S. 109-134.
  • „Reformation“ versus „Protestantismus“? – Theologiegeschichtliche Fallstudien, in: ZThK 99/2002, S. 441-479.
  • Dominus Jesus – katholisch und reformatorisch, in: J. Haustein/H. Oelke (Hrsg.), Reformation und Katholizismus. Festschrift G. Maron, Hannover 2003, S. 360-382.
  • Wie ich Kirchenhistoriker geworden bin, in: U. Tworuschka (Hrsg.), Religion und Bildung als historische Forschungsfelder. Festschrift M. Klöcker, Köln/Weimar/Wien 2003, S. 263-269.
  • Was ist Protestantismus?, in: C. Dierksmeier, Die Ausnahme denken. Festschrift K.-M. Kodalle, Bd. 2, Würzburg 2003, S. 75-84.
  • Beobachtungen zu den Anfängen des christlichen Heiligenkultus, in: J. Laudage (Hrsg.), Frömmigkeitsformen in Mittelalter und Renaissance (Studia Humaniora 37), Düsseldorf 2004, S. 9-28.
  • Die Lutherdeutungen Karl Holls und seiner Schüler Emanuel Hirsch und Erich Vogelsang vor dem Hintergrund der Lutherdeutung Albrecht Ritschls, in: Rainer Vinke (Hg.), Lutherforschung im 20. Jahrhundert. Rückblick – Bilanz – Ausblick (VIEG Beiheft 62), Mainz 2004, S. 19-50.
  • Gestalten des Spätmittelalters II: Theologen, in: ThR 70/2005, S. 81-115.
  • Theaterdonner. Kritische Notizen zu R. Slenczkas Aufsatz „Die Heilige Schrift, das Wort des dreieinigen Gottes“, in: KuD 51/2005, S. 192-196.
  • Von Tyndale zu Laud. Ein problemgeschichtlicher Durchgang durch die Frühgeschichte des englischen Protestantismus, in: N. Slenczka/W. Sparn (Hrsg.), Luthers Erben (Fschr. J. Baur), Tübingen 2005, S. 137-168.
  • Eine Marginalie zum Verhältnis Schleiermachers zu Fichte, in: R. Barth/C.-D. Osthövener/A. v. Scheliha (Hrsg.), Protestantismus zwischen Aufklärung und Moderne (Fschr. Ulrich Barth), Beiträge zur rationalen Theologie 16, Frankfurt/M. u.a. 2005, S. 131-146.
  • Schleichweg Konversion. Der Streit um den Theologen Klaus Berger, in: SZ Nr. 254/4. XI. 2005, 16.
  • Kriegserfahrung und Gottesglaube. Zu den „Schopfheimer Predigten“ (1917) von Emanuel Hirsch, in: G. Litz/H. Munzert/R. Liebenberg (Hrsg.), Frömmigkeit-Theologie-Frömmigkeitstheologie (Fschr. Berndt Hamm), Leiden/Boston 2005, S. 731-746.
  • Reformatorisches Freiheitsverständnis. Mittelalterliche Wurzeln, Hauptinhalte, Probleme, in: J. Dierken/A. v. Scheliha (Hrsg.), Freiheit und Menschenwürde, Tübingen 2005, S. 13-48.
  • Sterne unterm Hallendach. Eine neue Rechte? „ProChrist“ und die Tradition der Erweckung, in: SZ 71/2006 (25./26. III. 06), S. 17.
  • Katholische Kirche und Toleranz, in: M. Meyer-Blanck u. a., In memoriam Jörg Haustein (Alma Mater 96), Bonn 2006, S. 25-45.
  • Experience of Providence. Religion, Politik und Gewalt in England (1642-1660), besonders bei Oliver Cromwell, in: F. Schweitzer (Hrsg.), Religion, Politik und Gewalt, Gütersloh 2006, S. 510-533.
  • Protestantische Hagiographie. Einige Bemerkungen zu John Foxe’s „Acts and Monuments“, in: B. Hamm/K. Herbers/H. Stein-Kecks (Hrsg.), Sakralität zwischen Antike und Neuzeit (Beiträge zur Hagiographie 6), Stuttgart 2007, S. 275-287.
  • Die wahre Kirche ist unsichtbar. Bischof Huber sollte anders gegen Rom streiten, in: SZ Nr. 159 (13. VII.) 2007, S. 12.
  • Die Preußische Union und ihre politische Bedeutung, in: A. Arndt/U. Barth/W. Gräb (Hrsg.), Christentum – Staat – Kultur. Akten des Kongresses der Internationalen Schleiermacher-Gesellschaft in Berlin März 2006 (SchlA 22), Berlin/New York 2008, S. 165-180.
  • Philipp Melanchthon – der Vermittler, in: Oliver Cosmus/Frauke A. Kurbacher (Hrsg.), Denkspuren (Fschr. Heinrich Hüni), Würzburg 2008, S. 83-104.
  • Emanuel Hirsch: Antithetische Vertiefung. Die Bedeutung des Alten Testaments für den christlichen Glauben, in: Th. Wagner/D. Vieweger/K. Erlemann (Hrsg.), Kontexte. Biografische und forschungsgeschichtliche Schnittpunkte der alttestamentlichen Wissenschaft (Fschr. H. J. Boecker) Neukirchen 2008, S. 191-222.
  • Das 13. Jahrhundert, in: Kaufmann/Kottje/Moeller/Wolf (Hrsg.), Ökumenische Kirchengeschichte Bd. 2, Darmstadt 2008, S. 63-119.
  • Mit Fr. Schweitzer: Ab ins Bett – Familie, in: D. Korsch /L. Charbonnier (Hrsg.), Der verborgene Sinn (Fschr. W. Gräb), Göttingen 2008, S. 268-277.
  • Friedrich Schleiermacher (1768-1834). Die Versöhnung von moderner Kultur und christlicher Frömmigkeit, in: R. Mau (Hrsg.), Protestantismus in Preußen Bd. II, Frankfurt/M. 2009, S. 45-67.
  • Augustinus-Deutungen des protestantischen Historismus, in: Norbert Fischer (Hrsg.), Augustinus. Spuren und Spiegelungen seines Denkens, Bd. 2: Von Descartes bis zur Gegenwart, Hamburg 2009, S. 147-195.
  • Bemerkungen zu den Erweckungsbewegungen in Berlin und Pommern, in: Blätter für deutsche Landesgeschichte 144/2008 (ersch. 2010), S. 269-291.
  • Schleiermachers Kanonkritik zwischen Semler und Harnack, in: P. Mähling (Hrsg.), Orientierung für das Leben (Fschr. M. Schulze), Münster 2010, S. 259-287.
  • Evangelische Mittelalterdarstellungen, in: ThR 75/2010, S. 201-215.
  • Der erste Jubiläumsablaß. Eine kirchengeschichtliche Erinnerung, in: U. Hascher-Burger/A. den Hollander/W. Janse (Hrsg.), Between Lay Piety and Academic Theology (Fschr. Christoph Burger), Leiden/Boston 2010, S. 3-32.
  • Luthers „Schriftprinzip“, in: H. Chr. Knuth (Hrsg.), Luther als Schriftausleger (LASR 7), Erlangen 2010, S. 21-39.
  • Das Martyrium in der deutschen und in der englischen Reformation/Martyrdom in the German and English Reformations, in: D. Wendebourg (Hrsg.), Sister Reformations/Schwesterreformationen, Tübingen 2010, S. 235-270.
  • Ludwig Müller (1883-1945). Reichsbischof ohne Kirche, in: J. Kampmann (Hrsg.), Protestantismus in Preußen Bd. IV, Frankfurt/M. 2011, S. 211-237.
  • Wilfried Eckey zum Gedenken, in: ThLZ 136/2011, Sp. 356f.
  • Protestantisches Christentum in der nachkonfessionellen bürgerlichen Gesellschaft: Erwägungen zu Schleiermachers kirchengeschichtlichem Rang, in: A. Arndt/K.-V. Selge (Hrsg.), Schleiermacher – Denker für die Zukunft des Christentums, Berlin/New York 2011, S. 49-67.
  • Aus den Kanondebatten in der Evangelischen Theologie des 19. Jahrhunderts, in: E.-M. Becker/St. Scholz (Hrsg.), Kanon in Konstruktion und Dekonstruktion, Berlin/Boston 2012, S. 39-70.
  • Schleiermachers Passionspredigten, in: R. Barth/U. Barth/Cl.-D. Osthövener (Hrsg.), Christentum und Judentum. Akten des internationalen Kongresses der Schleiermacher-Gesellschaft in Halle, März 2009 (SchlA 24), Berlin/Boston 2012, S. 344-367.
  • Rom hat ein Toleranzproblem. „Ökumene jetzt“ – was heißt das, in: SZ Nr. 207, 7. September 2012, S. 13.
  • Gottes Nähe und Gottes Ferne in der Theologie Martin Luthers, in: J. Haberer/B. Hamm (Hrsg.), Medialität, Unmittelbarkeit, Präsenz (SMHR 70), Tübingen 2012, S. 359-376.
  • Die Papstreligion ist eine moderne Erfindung. Das Amt, die Person, der Rücktritt, in: SZ Nr. 37, 13. Februar 2013, S. 11.
  • Atheismus – ein Begriff im Spannungsfeld der Konfessionen, in: Chr. Schwöbel (Hrsg.), Gott – Götter – Götzen (VWGTh 38), Leipzig 2013, S. 83-105.
  • Eine Konversionsschrift – und was aus ihr zu lernen ist, in: KuD 59/2013, S. 149-162.
  • Dogmenkritik bei Semler und Schleiermacher, in: U. Barth/Chr. Danz/W. Gräb/ F.W. Graf (Hrsg.), Aufgeklärte Religion und ihre Probleme. Schleiermacher – Troeltsch – Tillich (TBT 165), Berlin/Boston 2013, S. 617-645.
  • Semler – Pelagius – Augustin. Eine Episode aus der Frühzeit der kritischen Dogmengeschichtsschreibung, in: St. Frost/U. Mennecke/J.-Chr. Salzmann (Hrsg.), Streit um die Wahrheit. Kirchengeschichtsschreibung und Theologie (Fschr. E. Mühlenberg), Göttingen 2014, S. 100-124.
  • Liebe und Ehe in den Gelegenheitsgedichten Johann Rists, in: Zeitschrift für Schleswig-Holsteinische Kirchengeschichte 1/2013, S. 115-138.
  • Freiheit zum Glauben oder Freiheit des Glaubens – Freiheit der Kirche oder Freiheit des Christen. Kirchengeschichtliche Perspektiven, in: M. Laube (Hrsg.), Freiheit (TdT 7), Tübingen 2014, S. 59-118.
  • Urheber und Zielbild wahren Menschseins: Jesus Christus in der Kirchengeschichte, in: J. Schröter (Hrsg.), Jesus Christus (TdT 9), Tübingen 2014, S. 119-179.
  • Der Segen der Kirchenspaltung, in: Output. Forschungsmagazin der BU Wuppertal Nr. 13, Sommersemester 2015, S. 12-17.
  • Tzschirner und Reinhard, in: Herbergen der Christenheit 36/37, 2012/2013 (ersch. 2015), S. 263-281.
  • Glaube und Wunder, in: E. Gräb-Schmidt u.a. (Hrsg.), Leibhaftes Personsein. Interdisziplinäre Perspektiven, Fschr. für Eilert Herms (Marburger Theologische Studien 123), Leipzig 2015, S. 127-142.

    • a) Oxford – John Wyclif und William Tyndale, in: M. Welker/M. Beintker/A. de Lange (Hrsg.), Europa reformata, Leipzig 2016, S. 317-326.
    • b) Dass. Englisch, ibd, S. 321-339.

  • War die Reformation bloß ein Missverständnis?, in: SZ 225/2016, 28. September 2016, S. 12.
  • Beitrag ohne Titel in: Alf Christophersen (Hrsg.), Luther und wir, Stuttgart 2016, S. 150-153.
  • Regieren als Beruf. Martin Luther und die Obrigkeit, in: J. Dierken/D. Evers (Hrsg.), Religion und Politik. Historische und aktuelle Konstellationen eines spannungsvollen Geflechts (Beiträge zur rationalen Theologie 22), Frankfurt/M. u. a. 2016, S. 31-51.

    • a) Wurzeln des Ablasswesens, in: KuD 63/2017, S. 18-37.
    • b) Dass. in italienischer Übersetzung von Étienne Doublier und Caterina Capuccio unter dem Titel Le radici dell‘ Indulgenza, in: É. Doublier/J. Johtrendt (Hrsg.) Economia della Salvezza E Indulgenza nel Medioevo (Ordines 6), Mailand 2017, S. 32-52.

  • Protestantische Kirchenunionen im 19. Jahrhundert, in: Una Sancta 72/2017, S. 17-29.
  • Zerstrittene Nähe oder friedliche Distanz? Zum Verhältnis der Konfessionen 500 Jahre nach Luther, in: INDES 2017 Heft 1, S. 121-133.
  • Johann Gottfried Herder, in: Luther! 95 Schätze – 95 Menschen München 2017, S. 514.
  • Vom Leistungsprinzip zum Bildungsgedanken. Motive und Tendenzen in Martin Luthers Verständnis der Buße, in: BThZ 34/2017, S. 47-72.
  • Antisemitismus als Waffe im weltanschaulichen und politischen Kampf: Adolf Stoecker und Reinhold Seeberg, in: D.Wendebourg/A. Stegmann/M. Ohst (Hrsg.), Protestantismus, Antijudaismus, Antisemitismus, Tübingen 2017, S. 275-308.
  • Der irdische Jesus in der antiken, mittelalterlichen und reformatorischen Frömmigkeit und Theologie, in: J. Schröter/Chr. Jacobi (Hrsg.), Jesus Handbuch, Tübingen 2017, S. 20-30.

    • a) Prolegomena in: Schleiermacher Handbuch, Tübingen 2017, S. 1-6
    • b) Kirchengeschichte, ibd, S. 340-345
    • c) Wirkungsgeschichte bei Lebzeiten, ibd, S. 428-442.

  • Allein der Glaube? – Allein der Glaube! Martin Luthers Wesensbestimmung des Christentums, in: Lutherische Nachrichten 38/2018, S. 22-42.
  • Glaube in der Kirchengeschichte – Zu den geschichtlichen Wandlungen eines Zentralbegriffs der christlichen Religion, in: Friedrich Wilhelm Horn (Hrsg.), Glaube (Themen der Theologie 13), Tübingen 2018, S. 65-131.
  • Reformation und Theologie. Eine Skizze, in: Wolf-Friedrich Schäufele (Hrsg.), Reformation im Kontext, Leipzig 2018, S. 22-37.
  • Varianten protestantischen Subjektivitätsdenkens. Zum Glaubensbegriff bei Luther und Schleiermacher, in: J. Dierken/A. v. Scheliha/S. Schmidt (Hrsg.), Reformation und Moderne (SchlA27), Berlin/Boston 2018, S. 279-308.

Ca. 50 Lexikon-Artikel (Religion in Geschichte und Gegenwart [4. Aufl.], Theologische Realenzyklopädie u.a.)

Ca. 120 Buchbesprechungen (Theologische Literaturzeitung, Theologische Rundschau, Zeitschrift für Kirchengeschichte u.a.).